Strukturiertes Energiemanagement

Als Energiebeauftragte/-r sind Sie besonders gefordert, wenn es um kostensenkende und energiesparende Maßnahmen geht. Hier stellt avanti Ihnen das Modul Energie- und Gebäudemanagement zur Verfügung. 

Es hilft Ihnen, Daten zu Energie- und Wasserverbrauch, CO2-Emissionen, Erneuerbaren Energien und den Ausgaben für den Ressourcenbedarf Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation systematisch zu erfassen und zu überwachen. Standort-, Gebäude- und Zählerstrukturen lassen sich systematisch abbilden. Grafische Auswertungen und automatisch berechnete Kennzahlen liefern Ihnen einen schnellen und umfassenden Überblick über Verbrauchswerte, Emissionen und Ausgaben auf Gebäude- und Standortebene. 

Ihre realen Heizenergieverbräuche lassen sich mit witterungsbereinigten Werten vergleichen, die je nach Wunsch mit Klimafaktoren bzw. monatlichen Gradtagszahlen berechnet werden können. Die Entwicklung der Verbrauchszahlen über mehrere Jahre und die Erreichung selbstdefinierter Zielwerte können auf einen Blick erfasst und bewertet werden. Eingegebene Daten und Auswertungsgrafiken exportieren Sie zur Weiterverarbeitung und speichern sie lokal.  

Der automatische Transfer von Daten in das Modul Indikatoren erspart Arbeitsaufwand. Durch die Verarbeitung der Energie- und Gebäudedaten im Modul Benchmarking können Sie Standorte innerhalb Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation im Rahmen von Benchmarks einordnen und vergleichen.